Nadine

Die Entstehung “FUSSELKOPP”

Mein Name ist Nadine, geboren und aufgewachsen in Berlin. Dort trug ich den Spitznamen “Fussel”, der mir verliehen wurde, da meine Haare auf dem Kopf eher Fusseln ähneln ;-). Hieraus wurde dann der Name meines Traumes – mein eigener Friseursalon FUSSELKOPP.

© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE
© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE

Wie bin ich zum FUSSELKOPP gekommen?

Im Jahr 2001 habe ich eine Ausbildung zur Friseurin in Niedersachsen begonnen und sofort festgestellt, dass ich als Friseurin meine Berufung gefunden habe. Es gibt für mich keinen Beruf, der so vielseitig und kreativ ist, wie der des Friseurs. Schon damals gab es für mich nichts Schöneres, als jeden Tag Menschen mit meiner Arbeit zu begeistern.

Nachdem ich meine Ausbildung im Jahre 2004 erfolgreich abgeschlossen habe, sammelte ich noch etwa 2,5 Jahre Berufserfahrungen in Niedersachsen und merkte schnell, dass ich definitiv nicht nur eine einfache Friseurin bleiben wollte – ich wollte mich weiterentwickeln!

Ich ging zurück in meine Heimatstadt – Berlin.

In Berlin habe ich 2007 mit neuen Zielen begonnen. Mit viel Freude und großem Erfolg bei meiner Arbeit bekam ich hier die Chance, erfolgreich mein Trainerdiplom zu absolvieren. Weitere Diplomurkunden folgten, sodass ich nun spezielle fachliche Kompetenzen in den Bereichen
– TYPGERECHTE BERATUNG,
– CUT Damenbereich (kurz/mittel/lang),
– COLOR (Farb- und Stilberatung)

vorweisen kann. Zusätzlich wurde ich bei REDKEN zum COLORSPECIALIST ausgebildet, besitze das Color-Diplom von INOA und weitere Diplome in den Fachgebieten

– TRENDSTYLING, KLASSISCHE FRISUREN
– TREND / KLASSISCHEN SCHNITTTECHNIKEN,
– HOCHSTECKEN zu allen Anlässen,
– PERM (dauerhafte chemische Glättung und Welle),
– MEN CUT,
– METHODIK, DIDAKTIK und RHETORIK.

© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE
© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE

Es war ein sehr harter und steiniger Weg, um mit viel Zeitaufwand neben der alltäglichen Arbeit stetig das eigene Wissen zu erweitern, das mir viele Türen in meinem Beruf geöffnet hat. Bis heute bin ich meinen damaligen Arbeitgebern sehr dankbar, dass ich mit Ihnen zusammen diese Türen öffnen konnte und seitdem befähigt bin, Schulungen und Ausbildungen für Friseure zu führen.

Nachdem ich in Berlin meine Erfahrungen über weitere 6 Jahre gemacht habe und mit vielen Höhen und Tiefen das Leben in der stressigen Hauptstadt nicht mehr genießen konnte, entschloss ich mich, ins schöne Dresden zu ziehen.

Nach Dresden zog ich im Juli 2013. Ich habe meine Arbeit in der Altstadt begonnen, wo ich von Anfang an sehr positiven Zuspruch erhielt, da ich auch hier mit meiner Arbeit ziemlich schnell viele Menschen begeistern konnte. Sogar viele meiner treuen Kunden aus Berlin folgten mir tatsächlich bis nach Dresden.

Es gibt für mich nichts Schöneres, als Kunden zu sehen, die meinen Stuhl glücklich verlassen und mir ihr Vertrauen schenken. Um das Vertrauen meiner Kunden zu gewinnen, ist eine professionelle,
fachliche und typgerechte Beratung für mich eines der höchsten Ansprüche an meine Arbeit und sollte bei jedem Friseur an erster Stelle stehen.

Nach neuen beruflichen Erfahrungen wurde mir bewusst, dass ich mich auch in Dresden nicht mehr weiterentwickeln kann, wenn ich nicht meine eigenen Ideen umsetzen würde, die meinem FUSSELKOPP entspringen.

Dresden brauchte etwas Individuelles, etwas anderes als die vielen Friseure. In Zukunft wird es wohl ein wenig frischen Wind in der Neustadt geben.

See U @ Fusselkopp

© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE
© STEFFEN MÜLLER FOTOGRAFIE

 

Zertifikat Goldwell Master Colorist 2018

Datenschutz

Impressum